BRD-Fernsehen zeigt: "Flüchtlinge" erhalten ihr eigenes Chauffeur-TAXI auf Kosten des Steuerzahlers

BRD-Fernsehen zeigt: "Flüchtlinge" erhalten ihr eigenes Chauffeur-TAXI auf Kosten des Steuerzahlers

WISSEN auch „nur“ die WENIGSTEN, exakt beweist Dir anderes: "Flüchtlinge" werden auf STAATSKOSTEN von Ihrer Flüchtlingsunterkunft abgeholt und zum "Amt" (BRiD-Verwaltung) oder zum Arzt gefahren. Die Begründung ist: Sie sind ja nicht ortskundig und können sich verlaufen und somit könnten Sie ja zu spät zum Termin erscheinen. Sie haben doch die besten Smartphones dabei und in Ihrer Landessprache und die können nicht einmal GOOGLE MAPS benutzen, um zum Arzt oder "Amt" (BRiD-Verwaltungs-Dienststelle) zu finden? Aber den Weg nach Deutschland haben Sie mit Google Maps gefunden. Ich lach mich TOT und bin empört über dieses geschehen! Somit werden wieder einmal mehrere hunderte Euro für Flüchtlinge verschwendet! Die bekommen doch Taschengeld und Fahrgeld für solche Ämter Besuche. Meine schwerkranke Oma auf Krücken muss auch mit dem Bus fahren, weil die Krankenkasse nicht dafür aufkommt die Taxi Fahrt zu zahlen. FRECHHEIT! Seit Monaten werden viele Flüchtlinge in Sachsen mit Taxis durch die Gegend gefahren. Warum benutzen die eigentlich nicht den Nahverkehr? Für die Taxi-Beförderung gab es zuletzt viel Kritik. BILD berichtete über das gute Geschäft der Taxi-Unternehmen mit den Flüchtlingen. Eine Familie fuhr sogar für über 300 Euro von Leipzig nach Chemnitz zum dortigen Bundesamt (BRiD-Dienststelle) für Migration und Flüchtlinge (BAMF). „Die Fahrten waren nicht immer notwendig“, räumte Asyl-Chef Peter Darmstadt (56) ein. „Unter der Belastung mit den vielen Flüchtlingen kam es manchmal zu einer nicht optimalen Nutzung.“ http://www.freiepresse.de/SACHSEN/Taxikosten-fuer-Fluechtlinge-Amt-reagiert-auf-Kritik-artikel9427117.php Die Rechte liegen bei exakt auf ARD.

Aufgebrachter Asylbewerber will mit Taxi zu Hotel kutschiert werden

Aufgebrachter Asylbewerber will mit Taxi zu Hotel kutschiert werden

Das Berliner Erstaufnahmelager in Moabit (LaGeSo) und die Notunterkünfte sind voll, deshalb werden nun schon Hotelgutscheine verteilt, damit die Fachkräfte standesgemäß residieren können. Das ist diesem Herren allerdings immer noch nicht gut genug: Dreist und aggressiv verlangt er, man möge ihn doch bitte mit dem Taxi vors Hotel fahren. (zur Erinnerung: Im Erstaufnahmelager werden sogar ÖPNV-Tickets verteilt! Der Herr ist sich offenbar nur zu fein dafür, mit dem Bus zu fahren)

Edc Update 4 / Taxi / Flüchtlingskrise :-)

Edc Update 4 / Taxi / Flüchtlingskrise :-)

Verkehrskonzepte von morgen | Deutsch lernen mit Videos

Verkehrskonzepte von morgen | Deutsch lernen mit Videos

➡ Hier geht's zu INTERAKTIVEN ÜBUNGEN, Videos zum Herunterladen und vielem mehr: http://p.dw.com/p/2b8C9 Selbstfahrende Busse, Carsharing und Elektro-Taxis – so sollen die Straßen in Großstädten zukünftig aussehen. Modernste Technik und Digitalisierung bieten eine Chance auf weniger Verkehrschaos und schlechte Luft. ➡ ZU SCHWER? Finde hier die perfekten Materialien für deine Niveaustufe: http://www.dw.com/de/deutsch-lernen/kursfinder/s-13211 ➡ Hier geht’s zum Archiv mit Hunderten von Folgen: http://www.dw.com/videothema ➡ Noch viel mehr MATERIALIEN AUF C-NIVEAU findest du hier: http://www.dw.com/de/deutsch-lernen/lernangebote-f%C3%BCr-das-niveau-c/s-13218 ➡ Kennst du eigentlich schon unsere Telenovela für Deutschlerner JOJO SUCHT DAS GLÜCK? Guck doch mal rein: www.dw.com/jojo ➡ Du hast FRAGEN? Poste sie doch auf unserer Facebook-Seite! Dort liefern wir euch auch rund um die Uhr Aufgaben, Rätsel und andere spannende Inhalte: http://www.facebook.com/dw.learngerman

Wassertaufe HolidayJet Flughafen Antalya

Wassertaufe HolidayJet Flughafen Antalya

Erstflug HolidayJet Germania – Ankunft am Flughafen Antalya mit Wassertaufe. 26.3.21015

Flüchtlinge 900€ für eine Taxifahrt zum Amt der Staat zahlt

Flüchtlinge 900€ für eine Taxifahrt zum Amt   der Staat zahlt

Minotheras Am 22.05.2016 veröffentlicht ABONNIEREN 16.142 Flüchtlinge: 900€ für eine Taxifahrt zum Amt - der Staat zahlt Die Flüchtlingsindustrie vom 03.02.2016 Ausschnitte aus der Dokumentation "Die Flüchtlingsindustrie". http://programm.ard.de/TV/Programm/De... Inzwischen profitieren viele Unternehmen von der Flüchtlingskrise: Eine regelrechte Flüchtlingsindustrie ist entstanden. Wer schlägt aus der Not womit Profit? Was haben die Helfer von ihrer Hilfe? Und noch entscheidender: Was haben am Ende die Flüchtlinge wirklich davon? Wie kann es gelingen, dauerhaft wirtschaftliche Verwerfungen zu verhindern? Das sind die Fragen, denen die Dokumentation nachgeht. ARTE durchleuchtet investigativ das Geschäft mit den Asylanten, thematisiert afd mit Experten die beginnenden Fehlentwicklungen und versucht, alternative Lösungswege aufzeigen.

Taxiunternehmen Antalya Flughafen Billiger Fahren Zum Hotel

Taxiunternehmen Antalya Flughafen Billiger Fahren Zum Hotel

Taxi unternehmen Antalya flughafen preise liste für fahrservice die besten Taxi Transportunternehmen am Flughafen Antalya Türkei Bewertungen, Kommentare, Beschwerden über Transport-Service vom / zum Flughafen Antalya Wir wissen das Vertrauen unserer Firmenkunden zu schätzen. Gleich, ob Ihr Mitarbeiter dringend ein Ersatzteil braucht, Ihr Flug morgen ist oder Ihre Dokumente overnight Ihren Empfänger zur Unterschrift erreichen muss. Wir arbeiten schnell und sicher. Antalya Zentrum Busbahnhof İnnerstadt Altestadt Hafen Kreuzfahrthafen Kaleici Lara Strand Kundu Konyaaltı Belek Serik Boğazkent Side Manavgat Alanya Gazipaşa Kemer Olympos Olimpos Adrasan Kumluca Finike Demre Kale Kaş Kalkan Patara Çıralı Web : http://www.antalyaairporttaxi.com

Flughafen Köln/Bonn: Flieger nach Malle verpasst: Marie M. klagt gegen Deutschland

Flughafen Köln/Bonn: Flieger nach Malle verpasst: Marie M. klagt gegen Deutschland

===================================== https://www.express.de/bonn/flughafen-koeln-bonn-flieger-nach-malle-verpasst--marie-m--klagt-gegen-deutschland-31324656 ===================================== [Tags] ===================================== Bonn/Köln -  Weil der Billigflieger nach Mallorca ohne sie abhob, landete Marie M. (32, Name geändert) jetzt vor dem  Landgericht.Die Kauffrau hat die Bundesrepublik Deutschland auf Schadensersatz verklagt – angeblich hat sie den Flug deshalb verpasst, weil die Bundespolizei zu wenig Mitarbeiter im Einsatz hatte und daher die Schlange an der Sicherheitskontrolle am Flughafen Köln/Bonn so lang war. Sie will Schadensersatz Marie M. will jetzt 738,24 Euro. Darin ist der Flug enthalten, den sie dann für den Folgetag ab Düsseldorf gebucht hatte. Ebenso Bahn-, Taxikosten und die entgangene Nacht auf Mallorca.   In dem Prozess geht es darum, ob die 32-Jährige der Bundespolizei, die am Flughafen für die Sicherheit zuständig ist, eine Verletzung der Organisationspflicht nachweisen kann.  Mehr als 100 Wartende  Am 19. Mai 2017 wollten sie und ihr Begleiter in den Urlaub starten. Doch die Vorfreude wurde schnell getrübt. Die Beiden waren zwei Stunden vorher am Flughafen, gingen nach dem Einchecken gegen 20 Uhr zur Sicherheitskontrolle. Doch da, so die Klägerin, hätten bereits mehr als 100 Reisende gewartet!Drei bis vier Sicherheitsschleusen geöffnet Dass es sich knubbelte, lag laut Klägerin daran, dass nur drei bis vier Sicherheitsschleusen geöffnet gewesen sein sollen. Als sie zwei Flughafenmitarbeiter bat, vorgelassen zu werden, bekam sie angeblich die Antwort: Das sei wegen Personalmangels nicht möglich, aber die Fluggesellschaft wisse Bescheid.Noch andere Malle-Reisende in Schlange „Ich wusste, das Boarding fängt um 21 Uhr an, wir hatten also noch etwa eine Stunde Zeit“, erzählte  Marie M. vor Gericht. Sie sei dann  so langsam nervös geworden. Weil in der Warteschlange aber vor und hinter ihnen weitere Mallorca-Reisende standen, glaubte sie, dass der Flieger wartet.Abflugschalter bereits dicht Tat er aber nicht. Laut Marie M. hätten sie gegen 21.05 Uhr endlich die Sicherheitskontrolle passiert und seien zum Abflugschalter gehetzt – da sei der bereits geschlossen gewesen. Insgesamt seien es 18 Passagiere gewesen, die den Flieger verpasst hätten.Fehler der Bundespolizei? Aber ist das die Schuld der Bundespolizei, worin lag deren Fehler? Die Bundespolizei bestreitet, zu wenig Personal gehabt zu haben. Sie bekäme die Zahlen des Fluggastaufkommens und würde danach die Mitarbeiter einsetzen. Darüber hinaus sollen laut Gegenseite am betreffenden Abend  sechs Kontrollspuren geöffnet gewesen. Erst ab 21 Uhr habe man sie auf vier reduziert.Keine gütliche Einigung „Möglicherweise sind viele Ursachen zusammengekommen“, so  Richter Stefan Bellin. So könnte auch etwas Unkalkulierbares zu dem Geknubbel geführt haben. Er regte eine gütliche Einigung an: Marie M. solle 150 Euro kriegen. Die lehnte ab. Am 10. Oktober wird verkündet, wie es weitergeht. Der Malle-Flieger war am Ende übrigens mit Verspätung abgehoben, weil die Koffer von Marie und den 17 anderen wieder ausgeladen werden mussten…

Sachsen Steuerbürger zahlen für Flüchtlinge, mit dem Taxi.

Sachsen Steuerbürger zahlen für Flüchtlinge, mit dem Taxi.

Steuerbürger zahlen für Flüchtlinge. mein Kanal: http://www.youtube.com/ruckartig Der riesige Ansturm, so was fürs Volk.

Stau in Frankfurt - Der Baustellen-Check mit Taxi

Stau in Frankfurt - Der Baustellen-Check mit Taxi

Baustellen-Check! Der alltägliche Wahnsinn in Frankfurts Innenstadt. BILD testet die Strecke vom Grüneburgweg bis zum Hauptbahnhof. BILD jetzt abonnieren: http://on.bild.de/bild_abo

Top Videa -  loading... Změnit krajinu
Načíst dalších 10 videí
 
 
Sorry, You can't play this video
00:00/00:00
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
CLOSE
CLOSE
CLOSE